Neues Gesicht im LKV-Präsidium

Der langjährige Vizepräsident Finanzen des Landes-Kanu-Verbandes Sachsen-Anhalt e.V., Peter Kolbe, hat mit Birgit Münster-Rendel eine kompetente Nachfolgerin für sein Amt im LKV gefunden.
Im Rahmen der Wahlen und Beschlüsse des Verbandstages im Umlaufverfahren wurde Birgit Münster-Rendel mehrheitlich für das Amt der Vizepräsidentin Finanzen durch die Mitglieder gewählt.
Durch eigene leistungssportliche Erfahrungen in der Sportart Schwimmen und ehrenamtliche Funktionen im Sport ist die Geschäftsführerin der Magdeburger Verkehrsbetriebe mit den Strukturen im Sport bestens vertraut. Trotz des Ausscheidens als Vizepräsident Finanzen bleibt Peter Kolbe dem LKV weiterhin als 1. Kassenprüfer erhalten.

Birgit Münster-Rendel und Peter Kolbe

Im Umlaufverfahren wurden alle weiteren Beschlüsse und Wahlen mehrheitlich angenommen.

Übersicht der gewählten Mitglieder des Präsidiums, der Spruch- und Schlichtungskammer sowie der Kassenprüfer:

Präsident – Markus Baudisch

1. Vizepräsident/
Vizepräsident Freizeitsport –  Lutz Leopold

Vizepräsident Leistungssport – Peter Netzeband

Vizepräsidentin Finanzen – Birgit Münster-Rendel

Vorsitzender der SuSK – Dr. Christian Mecke

Stellv. Vorsitzende der SuSK – Frauke Hanfeld

Beisitzerin der SuSK – Christel Löbert

Beisitzer der SuSK – Dirk Naundorf

1. Kassenprüfer – Peter Kolbe

2. Kassenprüfer – Steffen Wiedemann

Ersatz-Kassenprüferin – Birgit Weichhold

Die Beschlüsse und Wahlen des Verbandsjugendtages haben auf Grund der zu geringen Rückmeldungen keine Gültigkeit erlangt. Die Kanujugend des LKV hofft nun mit den rückläufigen Infektionszahlen in Sachsen-Anhalt, den Verbandsjugendtag zum Ende des Sommers in Präsenzform nachholen zu können. Dirk Naundorf hat sein Amt als Vorsitzender der Kanujugend und als Vizepräsident der Kanujugend niedergelegt, so dass diese Position bis zu den Neuwahlen unbesetzt bleibt. Für die Neuwahl kandidiert der bisher 2. Vorsitzende der Kanujugend Nils Arnold vom SV Eintracht Gommern als neuer Vorsitzender.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.