Der 1. Hallesche Drachenbootverein e.V. bittet um Mithilfe

Mit der Rückkehr des 1. Halleschen Drachenbootvereins e.V. an den Osendorfer See sollte alles besser werden. Nun hat die Corona-Pandemie alle Kanuvereine wieder fest im Griff und besonders an Drachenbootsport ist aktuell auf Grund der verschärften Kontaktbeschränkungen nicht zu denken.

Der 1. Hallesche Drachenbootverein hofft daher auf Lockerungen im Frühjahr und möchte bereits jetzt Vorbereitungen für ihre Mitglieder treffen und sich für Individualsportangebote rüsten. Geplant ist die Anschaffung von 2 Outrigger-Booten. Die Finanzierung dieser Boote soll über ein Crowdfundingprojekt erfolgen.

Über https://www.fairplaid.org/paddelnmitabstand kann dafür gespendet oder eine Prämie erworben werden. Ab einem gespendeten Betrag von 10,00 € unterstützt der DOSB (Deutsche Olympische Sportbund) jeden Spender mit 20,00 € bis ein Betrag von 5.000,00 € erreicht ist.

Wenn ihr den 1. Halleschen Drachenbootverein bei der FInanzierung der Boot unterstützen wollt, so seid ihr gerne aufgerufen, zu spenden oder dieses Projekt zu verbreiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.