Ländervergleich für den Kanunachwuchs aus Sachsen-Anhalt in Berlin

Am vergangenen Sonntag fand in Berlin-Grünau der Ländervergleich der Gruppe Ost statt. Diese Veranstaltung fand als Ersatzwettkampf für den traditionellen Olympiapokal statt. Die Sportler*innen starteten in ihrem aktuellen Jahrgang über die 500m-Distanz, sowie in einer 250m-Staffel. Der LKV Sachsen-Anhalt war mit 31 Sportler*innen am Start. Vielen Dank für die Mithilfe der beiden Übungsleiter Robin Preußler (HKC 54) und Björn Jakob (Wolmirstedter KV), sowie der Kampfrichter Lena Wiescholeck und Lukas Eisenhardt (beide SCM). Ein weiterer Dank gilt dem ausrichtenden LKV Berlin für einen gelungenen Wettkampf.

Unsere Sportler*innen gewannen folgende Medaillen:

1. Platz
C2 weibliche Schüler A 07 – Emilie Pluge & Nelly Kleinschmidt
K2 männliche Jugend – Tim Wieblitz & Erik Nikoleizig

2. Platz
K1 weibliche Schüler A 06 – Antonia Pohland
C1 weibliche Schüler A 07 – Emilie Pluge
K4 weibliche Jugend – Josi Wieblitz, Lenja Wendt, Nina Schoof & Finja Seifert
Staffel Jugend – David Töpel, Annie Münster, Nina Lischka, Erik Nikoleizig, Mario Jäger, Tim Wieblitz, Nina Schoof, Lenja Wendt & Josi Wieblitz

3. Platz
K1 männliche Jugend – Tim Wieblitz
C1 männliche Schüler A 07 – Mattes Vernunft
K4 männliche Jugend – TIm Wieblitz, Mario Jäger, Erik Nikoleizig & Paul Schöbel
C2 männliche Schüler A 07 – Mattes Vernunft & Jano Schulz
C1 weibliche Schüler A 07 – Nelly Kleinschmidt
C1 männliche Jugend – David Töpel
C2 weibliche Jugend – Annie Münster & Leonie Köllner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.